Domainwahl Tipps

Domainwahl muss gut durchdacht sein

Eine Domain ist die eindeutige Adresse Ihrer Website. Aus viele Gründe ist die Wahl der richtigen Domain wichtig für den Erfolg Ihrer Website. Der Domainname sollte das Widerspiegeln oder erkennen lassen, was auf der entsprechenden Website auch zu finden ist. Bei einer Firmenwebseite sollte nach Möglichkeit die Domain also den Namen der Firma, des Produktes oder beides enthalten. Wieso nach Möglichkeit? Gute, eindeutige Schlüsselwort-Domains sind sehr selten geworden oder besser gesagt bereits registriert.

Domainwahl beispiel

Domainwahl Checkliste

1. Domain muss auf Sie registriert sein

Die Domain-Inhaberschaft kann eingesehen werden und erhöht die Glaubwürdigkeit und ist gut für SEO. Ein Inserat kann jeder schalten aber eine Domain kann nur einen Eigentümer haben.

2. In der Kürze liegt die Würze

Trifft sehr gut da kurze Domainnamen leichter zu merken sind.

3. Keine Zahlen und Umlaute

Die Zahlen können für Verwirrung sorgen: soll ich Zahlwort oder Ziffer tippen?

4. Immer mit und ohne Bindestrich registrieren

Einfaches Beispiel: Sie sind Maler und Ihr Name ist Franz. Beide Varianten kaufen, malerfranz und maler-franz. Es kann noch ein Maler mit den Namen Franz geben und sie wollen sicher nicht eine Variante im überlassen.

5. TLD Domain kaufen

.at (Österreich) und .com. Für den Fall, dass Sie sich den deutschsprachigen Raum sichern wollen, .de und .ch. Neue Domain Namen wie .photography oder .pizza sind auch gut, aber in Verbindung mit einer TLD (Top Level Domain).

6. Nicht zu viele Wörter

Nicht mehr als 3, ich empfehle 2 Wörter. Beispiel: pizza-wien ist besser als beste-pizza-in-wien.

7. Nicht zu kreativ sein

Grundsätzlich ist ein konkreter Name besser als ein Kunstbegriff oder Abkürzung und Vorsicht bei Fremdsprachen. Beispiele

8. Alte Domains

Falls Domains wieder frei werden, kann es von Vorteil sein diese zu kaufen. Wenn der bisherige Besitzer die Domain aufgibt, kündigt oder einfach vergisst die Rechnungen zu bezahlen wird die Domain wieder zu kaufen sein. Aber es gibt auch gefahren: wenn beispielsweise die Domain aus Suchmaschinen verbannt wurde (Spam usw.).

Fazit

Alles in allem es zahlt sich aus Gedanken über Ihre Domain zu machen auch wenn, der Domainname nur ein kleines Puzzleteil von vielen ist. Wenn Sie Fragen haben oder eine Beratung brauchen können Sie mich jederzeit gerne kontaktieren.


Dieser Beitrag wurde unter Webdesign veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.